Fischereiverein Zürich 1883

Zürichs ältester Fischereiverein mit Revieren an der Limmat und der Reppisch

Oberwasserkanal-Ausfischete vom 16. Mai 2018

Am 16. Mai 2018 haben rund ein Duzend fleissige Helfer vom FVZ1883 den Kanton Zürich beim Abfischen des Oberwasserkanals unterstützt.
Es war ein intensiver Tag und ein einmaliges Erlebnis! Der Vorstand des FZ1883 bedankt sich herzlich bei allen Mitgliedern, die sich als Helfer an diesem Tag zur Verfügung gestellt haben.

Ein Bericht dazu in der Limmattaler-Zeitung: Link.

Einige Fotos publizieren wir hier auf der Webseite, wer mehr Fotos anschauen möchte kann sich gerne bei Michael melden – besten Dank fürs Fotografieren, Markus!

 

Fliegenfischerkurs am Sitysee (6. Mai 2018)

Am 6. Mai 2018 führte der Fischerei-Verein Zürich 1883 seinen jährlichen Fliegenfischerkurs am schönen Sitysee durch. Unter der Aufsicht von unserem Fliegenfischerinstruktor Urs Müller lernten die 26 mitgereisten Vereinsmitglieder den perfekten Fliegenwurf. Geübt wurde vorerst auf der Wiese und nach rund 2 Stunden fleissigem „Geiseln“ wechselten wir an den Sitysee. Lange mussten wir auf die ersten Fische nicht warten. Die Forellen und Saiblinge waren an diesem Tag sehr gefrässig und attackierten fast jede Fliege. Sogar unsere ganz kleinen Jungfischer konnten ihre ersten Erfahrungen mit der Fliegenrute sammeln. Erwähnenswert ist noch der unglaubliche Namaycush von stattlichen 67cm, welchen unser Vereinsmitglied Rainer mit einem Wooly Bugger überlisten konnte. Ein erneut sehr lernreicher und lässiger Anlass für alle Beteiligten. Dieser Event wird im nächsten Jahr garantiert wieder stattfinden.

Bibersichtung am Limmatrevier 364 (5. Mai 2018)

Markus hat am Morgen vom 5. Mai 2018 unseren Revierbiber “Justin(e)” wunderbar beobachten und filmen können!

min_aimg_6822

 

 

Fischbesatz am 10. April 2018

Unser Vereinsmitglied Markus berichtet:

Bei strahlendem Sonnrenschein durften Bruno und ich Fredy an diesem Dienstagmorgen begrüssen.
Wir setzten im Altlauf einige hundert kleine Forellen in ihr neues Zuhause in der Limmat.
Ich fand noch ein totes Egli, Den Grund konnte ich leider nicht ermitteln, warum es verendete.
Jedoch war es doch wieder eine schöne Sache, diesen Forellen die Freiheit zu schenken.

Der Vorstand dankt Markus und Bruno herzlich für die geleistete Arbeit!

Fischen am Lungerersee, 7. April 2018

Am 7. April 2018 führte der FVZ 1883 mit 17 Vereinsmitglieder ihren jährlichen Anlass am schönen Lungerersee durch. Die Boote waren bezogen und die Fischerei konnte beginnen. Leider führte der See zu dieser Jahreszeit äusserst wenig Wasser, was sich stark auf das Beissverhalten der Forellen auswirkte. Bis zum Mittag wurden nur 6 Fische gefangen. Zum Zmittag verwöhnte uns der Präsident der Freien Fischer-Vereinigung Greifensee/Schwerzenbach mit feinen Teigwaren mit Ghackets. Vielen Dank nochmals für diesen feinen Mittagsschmauss! Gut gestärkt und vollen Mutes versuchten wir es nochmals circa 3 Stunden. Die Sonne brannte unerbittlich auf die 4 Boote; doch plötzlich meldete sich unser Kassier Jörg mit einer schönen 56 er Regenbogenforelle. Was für ein Fisch!!! Am Ende des Tages wurden 12 Fische gefangen; hauptsächlich auf Zapfen und Bienenmade. Am Schluss genossen wir noch zusammen ein feines Glacé im Restaurant und blickten auf den schönen Tag zurück.

Eisfischen Seeblisee (Hoch-Ybrig) 10. März 2018

Am 10. März führte der FVZ 1883 zusammen mit der Freien Fischer-Vereinigung Greifensee/Schwerzenbach ihr jährliches Eisfischen durch. Das Wetter war gut und die 16 mitgereisten Vereinsmitglieder vom FVZ 1883 erfreuten sich einer hervorragenden Fischerei sowie einem feinen gluschtigen Fondue, welches in der charmanten und rustikalen Holzhütte von Annemarie und Heinz zubereitet wurde. Es wurden Total 23 Fische gefangen, hauptsächlich Saiblinge! Die Erfolgsköder waren Bienenmaden und Würmer, welche an der Hegene den Fischen angeboten wurden. Ein traumhafter Fischerausflug, welchen wir sicherlich nie vergessen werden!

Einfischete Limmatrevier 364, 03. März 2018

Dieses Jahr fand die traditionelle Einfischete am 03. März statt, bei noch sehr kühlen Temperaturen und frischem Schnee haben wir die ersten Würfe der Saison gemacht und in schöner Gemeinschaft ein feines Zmittag genossen. Besten Dank an Sylvan für das Fleisch und die Salate!

Spontanes Trüschenfischen unter Freunden

Am 3. Februar haben sich Stefan, Dima, Markus. unser Rocker Peter, unser Kirschbringer Ike und Denis spontan für ein Trüschenfischen in Gersau SZ verabredet. Gefischt wurde mit einer Grundmontage auf den wohlschmeckenden Süsswasserdorsch. Lang tat sich nichts und plötzlich hing eine schöne Trüsche bei Dima am Haken. Danach widmeten sich alle einem feinen gluschtigen Fondue mit viel Zwiebeln und Knobli. Der Kirsch und der Weisswein durften da natürlich nicht fehlen. Stefan hatte bereits geschätzte 4 Bisse und jedes Mal schnappte sich der Fisch der Wurm von Stefan weg. Stefan war zu diesem Zeitpunkt unsere „Lachnummer“; doch das sollte sich bald ändern. Circa 15 min später hing ein Fisch bei Stefan am Haken. Die Rute bog sich zu einem Halbkreis und als der Fisch von der Tiefe zum Vorschein kam, verstummten alle Beteiligten. Eine wahnsinnige Trüsche von unglaublichen 59 cm lag vor uns und Stefan freute sich, wie wenn er soeben Vater geworden wäre :) Ein unglaublich schöner Moment!!! Er zeigte uns klar „wo der Bartli de Moscht holt“. Ein spontaner und unvergesslich schöner Abend unter Freunden!

 

Kochanlass – 10. Dezember 2017

Am 10. Dezember 2017 fand der jährliche Kochanlass des FVZ 1883 im Schulhaus Petermoos statt. Rund 35 Vereinsmitglieder sind an diesem Tag zusammengekommen und erfreuten sich an verschiedensten kulinarischen Hochgenüssen.

Als Vereinsköche verwöhnten uns in diesem Jahr Martin Schweizer, Denis und Markus Moritzi sowie Silvio Peder begleitet von seiner Frau Grace. Die fantastischen Fischmenus wie etwa gedämpfter Hecht, Forelle und Saibling auf ecuadorianische Art zubereitet, mit frischen Kräutern und Orange gefüllter Karpfen sowie einer kräftigen und äusserst schmackhaften Fischsuppe, Eglifilet im Bierteig und frittierten Hechtklösschen an einer süss-scharfer Mangosauce kamen alle sehr gut bei unseren Feinschmeckern an. Zu erwähnen ist, dass praktisch alle Fische von unserem Limmatrevier 364 oder dem Zürichsee stammen und von unseren Vereinsmitgliedern eigenhändig gefangen wurden.

Hervorheben möchten wir noch die tolle Mitarbeit der Kinder von Thomas und Neil, welche unsere Vereinsköche tatkräftig unterstützten. Vielen Dank!Die Stimmung an diesem Event war fantastisch und ausgelassen Ein Vereinsanlass für Jung und Alt, welcher das nächste Jahr garantiert wieder stattfinden wird.

Rezepte

Gedämpftes Fischfilet

screen-shot-2017-12-27-at-9-34-24-pm

 

Forelle ALDEFA

screen-shot-2017-12-27-at-9-35-31-pm

 

Karpfenrezepte

Zum PDF

Rezepte von Denis

screen-shot-2017-12-27-at-9-37-50-pm

screen-shot-2017-12-27-at-9-41-47-pm

 

Bilder vom Anlass 

Limmatputzete – 2. Dezember 2017

Am 2. Dezember trafen sich rund ein Dutzend FVZ1883 Mitglieder bei winterlichem Wetter zur 2. Limmatputzete. Ausgerüstet mit Abfallzangen und Säcken wurde der Abfall im Uferbereich der Limmat eingesammelt. Nach zwei Stunden ist einiges zusammen gekommen, unter Anderem ein Laptop und ein Handy.

Im Vergleich zum Vorjahr präsentierte sich unser Limmatrevier deutlich sauberer, wir führen das auf die sehr erfolgreiche Putzaktion vom letzten Jahr zurück. Im Herbst 2018 werden wir entscheiden, ob im 2018 wieder eine Putzete stattfinden soll oder ob es genügt, den Anlass nur noch jedes zweite Jahr durchzuführen.

Nach der anstrengenden Putzaktion wurden die Helfer mit einer Pizza belohnt – vielen Dank an alle für die tolle Unterstützung!

 

 

« Ältere Beiträge